Brand Wohnhaus mit Menschenrettung

Am 14.08. wurden wir gemeinsam mit der FF Treubach zu einem Wohnhausbrand in der Ortschaft Radlham alarmiert.
Bereits beim Eintreffen an der Einsatzstelle machte die Hausbewohnerin über ein offenes Fenster auf sich aufmerksam. Da das gesamte Haus stark verraucht war, wurde sie mittels einer Leiter gerettet, ebenso die beiden Töchter, die sich auf der hinteren Seite des Hauses befanden.
Der Brand, der in der Küche lokalisiert werden konnte, wurde vom Atemschutztrupp bekämpft.
Zur Unterstützung wurde die FF Moosbach laut Alarmplan mit TLF und Wärmebildkamera nachalarmiert.
Es standen 20 Kameraden der FF Pfendhub im Einsatz.

Fotos: OAW Gerald Badegruber

Bezirksbewerb in Burgkirchen

Spitzenzeiten konnte unsere Bewerbsgruppe 1 beim heurigen Bezirksbewerb in Burgkirchen erlaufen!
Mit einer Zeit von 32,69 Sekunden erreichte die Gruppe in Bronze den 2. Platz, in Silber verhalf die Laufzeit von 34,22 zum klaren Sieg. Positiv Gestärkt von den beiden eindrucksvollen Zeiten geht’s nun auf zum Landesbewerb in Frankenburg.
Wir gratulieren nochmals herzlich zu dieser Top-Leistung!
Gratulation auch an die Bewerbsgruppe aus Fraham, die in Bronze mit 30,07 den ersten Platz erreichte.

Auch die Bewerbsgruppe 2 durfte sich über einen zweiten Platz in Silber und einen 18. Platz in Bronze in der 2. Klasse freuen.

DAS FEST’19

Bereits zum 6. Mal fand heuer Pfendhub – DAS FEST in der Stockschützenhalle statt. Auch heuer konnten wir rund 1.000 Besucher begrüßen. Neben alt bewährtem gab es heuer erstmals eine Cocktailbar. Auch die Weinlaube, die im letzten Jahr schon viele Gäste hatte, fand heuer wieder großen Anklang.
Vielen Dank nochmals an die vielen fleißigen Helferinnen & Helfer.

Bewerb Stallhofen

Einen gelungenen Start in die Bewerbssaison stellte der erste Abschnittsbewerb in Stallhofen dar. Die Bewerbsgruppe Pfendhub 1 erreichte in der Bezirksliga sowohl in Bronze als auch in Silber den ersten Rang.

Die Zeiten im Überblick:
Pfendhub 1
Bronze 34,97 1.Rang
Silber 42,74 1. Rang

Pfendhub 2
Bronze 59,57 + 10 8.Rang (2.Klasse)
Silber 69,37 + 15 8.Rang (2.Klasse)

Vollversammlung

Am Sonntag, den 27.01. fand die Vollversammlung im Feuerwehrhaus statt, an der 47 Kameraden/innen teilnahmen. Neben dem Bericht vom Kommandanten HBI Hermann Feichtenschlager brachten auch Schriftführer und Kassier sowie die Funktionsträger ihre Berichte vor. Es konnte auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2018 zurückgeblickt werden. 10.500 Gesamtstunden wurden von der Mannschaft investiert in 5 Einsätze, 30 Lehrgänge, 17 Leistungsabzeichen sowie zahlreiche Übungen und Schulungen.
Seitens der Gemeinde hielt Bürgermeister Martin Erlinger eine Ansprache, außerdem war vom AFK Mauerkirchen der neu gewählte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Baier anwesend.

Besonders erfreulich ist zu erwähnen, dass gleich 3 Jungfeuerwehrmitglieder bei der Vollversammlung zum ersten Mal dabei waren. Mit Sebastian Auer, Maximilian Horner und Felix Bleimhofer besteht die Jugendgruppe nun aus 7 Jugendlichen. Außerdem wurden auch heuer Ehrungen für verdiente Kameraden durchgeführt.

Erprobungen Jugend

Am Samstag, 12.01.2019 fand im FF Haus Pfendhub die heurige Erprobung statt. Insgesamt 7 Jugendmitglieder nahmen teil und konnten die Prüfung mit Bravour ablegen.
1. Erprobung: Auer Sebastian, Bleimhofer Felix,
Horner Maximilian
2. Erprobung: Brünner Nicole, Feichtenschlager Florian
3. Erprobung: Aigner Verena
4. Erprobung: Brünner Thomas

 

ASLAP Bronze

Nach dem erfolgreich abgelegten Atemschutzlehrgang im Oktober bereiteten sich Alex Gritzner und Thomas Gattermaier intensiv auf die Atemschutz-Leistungsprüfung in Bronze vor. Mit tatkräftiger Unterstützung von Atemschutzwart Manuel Bodnariu und Robert Linecker legten die beiden am 17.11. die Prüfung erfolgreich ab.

Überflutung Hub

Aufgrund schwerer Regenfälle in der Nacht vom 18.09.2019 kam es in der Siedlung Hub zu starken Schlammablagerungen durch das oberhalb liegende Feld. 20 Kameraden reinigten gemeinsam mit der FF Treubach die betroffenen Einfahrten und Straßen. Auch am nächsten Tag wurden die Aufräumarbeiten fortgeführt.